Maker Spaces in der Sozio-Kultur: Miteinander digital
zurück

Maker Spaces in der Sozio-Kultur: Miteinander digital

Makerspaces
auf dem Barcamp Hannover, 26.5.18 in der Session "Edumaker-Camp zum Anfassen" Station Nr.1 Roboter Programmieren: ozobots
 Roboter Programmieren: ozobots
Workshops für MitarbeiterInnen in der Stadtteilkultur, Schulsozialarbeit, Bibliothek, Jugendarbeit, Seniorenarbeit und anderen sozio-kulturellen Bereichen.

Was in der Reformpädagogik seinen Anfang nahm, von Märklin, Lego und anderen vermarktet wurde, gewinnt inzwischen durch digitale Werkzeuge eine ganz neue Dynamik. In Projekten mit  Kindern und Jugendlichen, auch besonders gut generationsübergreifend mit Eltern und Senioren, eröffnen sich vielfältige Anwendungsbereiche:

In Workshops von verschiedenen Kooperationspartnern der Lernoase können die digitalen Werkzeuge und freien Programme ausprobiert werden – und ein Einsatz in den jeweiligen kulturellen und sozialen Bereichen geplant werden.

Die nächsten Wörkshops finden im Rahmen des dritten Plenum des Mediennetzes Hannover

am Mittwoch, 6.6. 2018 von 15 bis 17 Uhr in der Lernoase des Freizeitheims Vahrenwald statt

Digital kreativ in der pädagogischen Praxis (Teil 2)

Stop Motion | BuchBlockBau  | MakerSpace I Augemented an Virtual Reality

(Programm-Flyer (PDF, 1 Din-A-4 Seite zum download)

_________________________________________________________________________________________

Auf dem Barcamp Hannover (26. + 27.5.18 in der Buhmannschule, Hannover) entstand in der Session zu EduMaker-Spaces ein ganz schönes kleines Video zu unserem kleinsten Roboter, dem "Ozobot":

https://twitter.com/twitter/statuses/1000678982906466304

... weitere Videos aus anderen Einsatzfeldern der Medienarbeit mit Kids:

Ozobots am Zukunftstag 2015 der Projektschule Goldau (Youtube, 30 Sekunden)

Ozobot: ein Roboter für den Unterricht (Projektseite mit Links zu freien Materialien und 2 Videos, die anschaulich den Einsatz von Ozobots zeigen)

_________________________________________________________________________________________

Stationen Makerspace in der Lernoase

  • Mit der am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelten Programmiersprache Scratch kann man über eine grafische Oberfläche „kinderleicht“ programmieren  – und  über einen Kontroller („MakeyMakey“) Bananen, Löffel, Knetfiguren etc. anschließen (Heiko Idensen, Aristea Kiehl)
  • Mit dem Musik-Programm sonic-pi  lernt man musikalisches Programmieren und Musik live zu machen … (Heiko Idensen und andere ...)
  • Podcast einfach machen ... Sebastian Becker, E-Learning Koordinator Uni Göttingen
  • Minetest, die offen zugängliche Version von Minecraft, ermöglicht verschiedene Bau-Projekte mit Kids („Buch,Block,Bau“„Baumeister Vahrenwald“, „Palmyra, was bleibt“) u.a. in Kooperation mit der Stadtbibliothek … (Norbert Thien, multimediabobil
  • Arduino Mikrocomputer:  programmieren & steuern (Andreas Ohrdorf, Jörg Appel, Lobomat
  • Instawalk: Gehen und Fotografieren als Format: Fotografieren als Erkundungspraxis (Katarzyna-Dec Merkle)
  • MBot Roboter: Ein auf Arduino basierender Roboter, der leicht zusammenbaubar und erweiterbar ist. Man kann ihn mit dem kostenfreien Programm "MakeBlock" mit Scratch-Puzzleteilen, aber auch direkt mit Arduino-Code programmieren: Beispiele und Links zum mBot ( Jonah Birth)
  • Ozobot: Wenn man Tamagotchis mit Filzstiften programmieren kann "wir steuern und programmieren einen "Ozobot" mit Filzstiften :-) ( Jonah Birth)
  • Unser Ozobot in der #edumaker Session auf dem Barcamp Hannover: https://twitter.com/twitter/statuses/1000678982906466304

Rezepte &  Werkzeuge: Man nehme, suche und finde

  • Software - die verwendete Software und größtenteils auch die Anleitungen stehen unter freien Lizenzen, können also verwendet und vor allem auch angepasst und verändert werden :-) („Creative Commons“, OER= Open Educational Resources)
  • Hardware - Laptops, auch älterer Bauart (ab 50 €), Raspberry Pi (ab 34 € + Zubehör), Arduinio, Sensoren, Roboterkits … (20-100 €)
  • Zielgruppen -  Kinder, Jugendliche, Eltern, Senioren, gern gemischt!
  • Themen / Lernfelder  - stadtteilbezogene Bauprojekte, basteln und konstruieren, ansteuern und programmieren von Geräten und Bauteilen, Roboter bauen (nicht nur für Mädchen), soziale Kompetenzen in Gruppenarbeit trainieren …

Zeitplan

10:00 Uhr Ankommen und Durchlaufen der Stationen

11:00 - 12:30 Uhr 1. Session-Runde

  • Arduino Mikrocomputer:  programmieren & steuern (Andreas Ohrdorf, Jörg Appel, Lobomat
  • Minetest, die offen zugängliche Version von Minecraft (Norbert Thien, multimediabobil
  • Scratch: intuitives Programmieren für Kids mit Bananen, Löffeln ... (Heiko Idensen, Aristea Kiehl)
  • Instawalk: Gehen und Fotografieren als Format: Fotographieren als Erkundungspraxis (Katarzyna-Dec Merkle)
  • MBot Roboter: einen auf Arduino basierender Roboter per Bluetooth steuern und Programmieren mit einer App /
    Ozobot: mit Filzstiften steuern und programmieren - und per App ( Jonah Birth)

 

12:30 - 13:30 Uhr Mitttagspause

13:30 - 14:00 Uhr Austausch, Stationen anschauen und ausprobieren

14:00 - 15:30 Uhr 2. Session-Runde

  • Arduino Mikrocomputer:  programmieren & steuern (Andreas Ohrdorf, Jörg Appel, Lobomat
  • Scratch: intuitives Programmieren für Kids mit Bananen, Löffeln ... (Heiko Idensen, Aristea Kiehl)
  • Buch-Block-Bau Mintest in der Bibliothek, Stadtteilgeschichten  und Literatur: (Andreas Vörding, Katarzyna-Dec Merkle, Laureen Denker, Norbert Thien ...)
  • "Selbstfahrende Autos": aus Bierdeckeln, alten CDs, Gummiband ... (Hermann Krekeler)
  • MBot Roboter: einen auf Arduino basierender Roboter per Bluetooth steuern und Programmieren mit einer App /
    Ozobot: mit Filzstiften steuern und programmieren - und per App ( Jonah Birth)

15:30 - 16:00 Pause

16:00 - 17:30 Uhr 3. Session-Runde

  • ??? Laptop Repair-Café: alte Laptops mit dem freien Betriebssystem Linux fit machen für die praktische medienpädagogische Arbeit: mit Programmen wie Scratch, Sonic-Pi - oder zum Programmieren von Microcomputern wie dem Arduino :-) (Heiko Idensen und andere)
    Links zu den verwendeten Programmen finden sich auf der Seite zur Lernwerkstatt kreatives Gaming: entdecken, bauen, programmieren
  • Minetest,  die offen zugängliche Version von Minecraft: Spezialfunktionen und Features: Einsatz für das Training sozialer Kompetenzen ... / Programmieren mit Kommandoblöcken, Mesecons .... (Heiko Idensen, Norbert Thien, Alan Stewart, Janek Schütte ...)

17:30 Abschlussrunde

(Ein PDF mit den wichtigsten Informationen zu den Workshops und mit dem Zeitplan kann unten auf der Seite unter  Anhänge heruntergeladen werden!

Freitag, 20.4.18,10.00-18:00 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald, Lernoase

Anmeldung, Rückfragen, Wünsche Heiko.Idensen@hannover-stadt.de

Video des Kurses "Making - Kreatives digitales Gestalten mit Kindern" auf http://imoox.at

Anhänge

Alle Veranstaltungsorte und Termine:

Lernoase des Freizeitheims Vahrenwald, Hannover
Do 21.2.2019 15:00  
Adresse: Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover, Tel. 0511-16842349lernoase-vahrenwald@hannover-stadt.dehttps://www.hannover.de/Kultur-Freizeit/Freizeit-Sport/Freizeiteinrichtungen/Freizeitheime-Stadtteilzentren/Freizeitheim-Vahrenwald/Lernoase