Kopfstand

Kopfstand

Alles Auf den Kopf gestellt

Vom 26.7. – 27.8.2021

Noch immer ist unser Alltag durch die Pandemie auf den Kopf gestellt. Und es gibt so einiges, das wir vermissen und uns schon sehr bald wieder herbeiwünschen.
Was machen wir in den Sommerferien? Da werden einige wohl auch dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren können. Aber nur zu-hause rumsitzen wollen wir auch nicht.
Um für all das Ausgefallene wenigstens einen kleinen Ausgleich in einem sicheren und überschaubaren Rahmen zu schaffen, hat die Kulturelle Kinder- und Jugendbildung der Stadt Hannover das Programm KOPFSTAND entwickelt. Das Programm fand bereits in den letzten Sommerferien unter besonderen Hygienevorschriften statt. Die Angebote werden in Zusammenarbeit mit den Stadt­teilkultureinrichtungen und weiteren Akteur*innen aus der Kultur­szene Hannovers durchgeführt.

->hier gibt es schon mal eine Übersicht darüber, wann, was, wo und mit wem stattfinden wird:

26.7. - 30.7.

  • Tape Art – Kunst mit Klebeband – von und mit Katja Krause – Stadtteilzentrum KroKus
  • Kinder wagen Wildes – von und mit Sven und Moni Schlüter – Kulturtreff Plantage/draußen
  • Märchenwald – Geschichten aus dem Wald – von und mit Laetitia Mazzotti – Stadtteilzentrum Lister Turm

26.7. - 28.7.

  • „Mein Bild von mir“- eine künstlerische und spielerische (Selbst-)Entdeckungsreise- von und mit Merle Pabst und Lola Wienberg – HÖLDERLIN Eins/ Kulturhaus Kleefeld

27.7. - 29.7.

  • LandArt für Kinder – ein abwechslungsreicher Kunstkurs in der Natur – von und mit Frank Nordiek – Kulturtreff Vahrenheide

2.8. -6.8.

  • Trickfilm selber machen – Naturkulissen – von und mit Andreas Nodewald – Kulturtreff Hainholz
  • Expedition zum Mars – Figurentheater im Weltall – von und mit Gerhard Seiler und Jule Koch – Freizeitheim Vahrenwald in Kooperation mit Theatrio Figuren Theaterhaus Hannover

3.8. - 6.8.

  • Macht mit! Wettertheater spielen und gestalten! – von und mit Ursula Bergmann-Schelling – Kindermuseum Zinnober

9.8. - 11.8.

  • Die Zukunft in unseren Händen – wie sieht die Stadt der Zukunft aus? – von und mit Kathrin Beumelburg – Stadtteilzentrum Ricklingen

11.8. - 13.8.

  • Animationsfilme selber machen – von und mit Andreas Nodewald – Freizeitheim Linden
  • Wir stellen die Welt auf den Kopf – von und mit Bozena Kopij-Machnik – Workshop e.V

16.8. -20.8.

  • Sieh her und hör zu – Das ist unsere Stadt! – von und mit Mirijam Dzaack, Ruben Dietze und Sandra Materia – Stadtteilzentrum Mühlenberg
  • Fantasievoll Objekte aus Ton: Ein Vogelhäuschen mit Dachgarten – von und mit Jane Wyrwa – Freizeitheim Döhren

16.8. - 18.8.

  • Fantasievoll Objekte aus Ton: Ein Vogelhäuschen mit Dachgarten – von und mit Jane Wyrwa – Freizeitheim Döhren

17.8. - 19.8.

  • „Mein Bild von mir“- eine künstlerische und spielerische (Selbst-)Entdeckungsreise- von und mit Merle Pabst und Lola Wienberg – Kulturtreff Bothfeld

 23.8. - 25.8.

  • Fantasievoll Objekte aus Ton: Figuren aus Ton – von und mit Jane Wyrwa – Freizeitheim Döhren
  • Ich seh was, was du nicht siehst – ein Fotoprojekt – von und mit Victor Hedwig – Stadtteilzentrum Stöcken

23.8. - 26.8.

  • Bewegung in der Stadt – Stadtplanung zwischen Kleinkleckersdorf und Megacity – von und mit Elke Lückener - Kulturbüro Südstadt

In dem angehängtem Flyer sind alle Angebote beschrieben, mit Adressen, Ansprechpartner*innen und Telefonnummern

zusammengestellt von:

LH Hannover

Stadtteilkultur

Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Friedrichswall 15

30159 Hannover

Infos unter 1684 5784

Anmeldungen:

Jeweils beim Veranstaltungsort bis zum 20.7.2020 unter der angegebenen Telefonnummer.

Die Angebote kosten 4 Euro pro Tag, mit Feriencard (Fc) 3 Euro pro Tag und sind für Kinder mit Hannover Aktiv-Pass kostenfrei. Die Teilnahmegebühren sind also: 3-Tage: 12 Euro, mit Fc 9 Euro / 4-Tage: 16 Euro, mit Fc 12 Euro / 5-Tage: 20 Euro, mit Fc 15 Euro

Bitte beachten Sie die Dauer der Angebote und die Altersgruppe bei der Anmeldung.

Pro Kind ist nur eine Anmeldung in den Sommerferien möglich!

Eine tageweise Teilnahme ist nicht möglich.